Unsere Hunde


Blacky


Blacky sucht eine Patenschaft!

Blacky ist 2 Jahre alt und schon durch mindestens 5 Hände gegangen bis er Ende 2017 im Tierheim landete. Dort hat er dann niemand mehr an sich herangelassen und es hat lange gedauert sein Vertrauen wieder aufzubauen. Er knurrt und fletscht auch heute noch die Zähne wenn jemand vor dem Gitter zu seinem Zimmer steht oder herein möchte. Bei bekannten Menschen ändert sich sein Verhalten dann in Freude.

Bei Spaziergängen kümmert er sich nicht um Menschen die man trifft, bei Hunden entscheidet die Chemie (meist freundlich). Er läuft gut an der Leine. Tagesformabhängig hat er manchmal keine Lust zum Laufen und man muss etwas Überzeugungsarbeit leisten bis es ihm doch Spaß bringt.

Blacky hat gesundheitliche Probleme mit den Vorderbeinen und leidet an krampfartigen Anfällen, die mit Medikamenten gut eingestellt wurden.

Gizmo


Hier kommt Gizmo!
Gizmo ist ca. 13 Jahre alter nicht kastrierter Mischlingsrüde. Durch ein blödes Missgeschick wurde Gizmo als Gefahrenhund eingestuft. Um den dennoch tollen Gizmo führen zu können benötigen Sie einen Hundeführerschein. Der Maulkorb gehört für ihn zum Spazierengehen dazu und er lässt sich diesen problemlos anziehen. Fremden Menschen gegenüber ist er sehr aufgeschlossen. Rüden sind Gizmo nicht sympathisch. Bei Hündinnen die ihn „ignorieren“ ist es ok, wenn sie ihn beim Spaziergang begleiten. In seinem neuen Zuhause möchte er allerdings Einzelprinz sein. 

Gizmo ist leinenführig und genießt seine gemütlichen Spaziergänge, bei denen er immer von seiner Freundin Liese begleitet wird. Da Gizmo leichten Jagdtrieb hat sollten Katzen und Kleintiere nicht in seinem neuen Zuhause wohnen. Kleine Kinder kann er durch die schnellen und unkontrollierten Bewegungen schwer einschätzen, dieses verunsichert ihn, auch sie sollten nicht im neuen Zuhause sein. Im Haus ist Gizmo sehr ruhig, er findet schnell seinen Platz.

Arnold


Arnold unser Rottweiler ist ca. 2016 geboren und nicht kastriert.

 

Arnold wurde vor einer Hundepension angebunden und kam somit zu uns ins Tierheim. Arnold ist sehr groß und kräftig und hat eine Menge "will to please". Er hat wohl auch schon den Versuch einer Ausbildung gestartet - arbeitet man mit ihm, sieht man was er kann und will. Leider kann er nicht gut an der Leine gehen und zeigt sich gern kläffend und dominant anderen Hunden gegenüber. Jedoch ist das seiner Unterforderung zuzuschreiben. Mit ihm muß dringend jeden Tag gearbeitet werden. Arnold hat sehr viel Kraft und sollte deswegen in junge, erfahrene Hände kommen.



Opa Barny


Zur Zeit in einer Pflegefamilie:

Opa Barny ist ein kleiner Pinscher-Mix-Rüde.

 

Er ist 2005 geboren und somit schon ein älterer Herr. Das merkt man ihm beim Spaziergang schon an er ist nicht mehr der schnellste.... Auch kann er leider nicht mehr so gut sehen. 

Anderen Hunden gegenüber ist Barny sehr freundlich und interessiert. Menschen mag er, aber der große Schmuser ist er nicht. Barny wurde im Tierheim abgegeben, da sein Besitzer sich nicht mehr genügend um ihn kümmern konnte.

Foxy


Foxy ist eine nicht kastrierte Altdeutsche Schäferhündin und im Dezember 2010 geboren.

Foxy kam zu uns, da ihr Herrchen leider ins Krankenhaus mußte und sich weiter keiner um sie kümmern konnte. Foxy hat trotz ihrer 8 Jahre noch ordentlich Kraft und Power und sollte ordentlich gefordert werden. Zu anderen Hunden ist sie bedingt freundlich, deshalb wäre eine Einzelhundhaltung hier die beste Lösung. Fremde Menschen mag sie erstmal gar nicht und es dauert etwas, bis sie Vertrauen gewinnt. Wenn sie jedoch jemanden mag, ist sie der reinste Schmuse- und Kuschelhund. Wir hoffen auf einen schönen, ausgeglichenen Einzelplatz für Foxy.

Lucy


Lucy, eine griechische Mischlingshündin!

Lucy ist, nachdem ihr Frauchen verstorben ist und drei Hunde ihres Rudels inzwischen vermittelt waren, weggelaufen. Nach 3 Monaten auf der Straße konnte Lucy nun endlich gesichert werden und sucht eine nette Familie, die sich liebevoll um sie kümmert. Sie ist noch sehr schüchtern und ängstlich. Sie muß weiterhin dringend an der Schleppleine geführt werden und braucht ganz viel Verständnis. 

Natürlich muß sie noch das kleine 1x1 der Hundeschule lernen. 



Tyron


Tyron - Staffordshire Terrier Rüde, voller Power und Lebenslust!

Tyron ist 2015 geboren und nicht kastriert. Er wurde im Tierheim abgegeben, da sein Herrchen mit ihm überfordert war. Tyron ist ein Powerpaket und muß dringend zur Hundeschule. Er weiß auch seine Kraft überhaupt nicht einzuschätzen und rennt einen förmlich um. Dabei ist er aber immer nett und freundlich. Er ist ziemlich ignorant! Läuft er frei im Gelände kommt er zwar, aber nur wenn es gerade passt. An der Leine geht er ganz gut, aber auch das muß noch geübt werden. Tyron sollte in erfahrene, konsquente Hände kommen. 

Spikey


Spikey - Border-Collie-Australien-Shepherd-Mix sucht Beschäftigung!
Der 2013 geborene kastrierte Rüdesteckt voller Power und braucht dringend spielerische Aufgaben. Er ist ein ziemlich kluger Hund und lernt sehr schnell. Sein Grundgehorsam wie Sitz, Platz, bei Fuß, gib Pfote und und und beherrscht er gut. An der Leine muß man ihm kurz sagen wer der Chef ist, dann läuft er aber sehr schön mit.  Spikey ist ein Mitläufer, bellen andere Hunde, bellt er mit. Gegenüber anderen Hunden ist er bedingt freundlich, je nach Situation und Stresslevel. Spikey braucht eine sportliche, aktive Familie die Lust hat ihn taglich zu fordern. Ein super freundlicher, schmusiger Rüde wartet!!

Lara


Lara ist eine 2008 geborene mittelgroße Rottweiler-Mischlings-Dame und nicht kastriert.


Lara kam zu uns ins Tierheim, da sich Herrchen leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um die liebevolle Mischlingsdame kümmern kann. Lara ist extrem freundlich zu Menschen, Kindern aber auch zu anderen Hunden. Sie spielt noch für ihr Leben gern... durchaus auch für sich allein. Lara hat einen guten Grundgehorsam und geht auch gut an der Leine. Sie ist eine Kuschelhündin durch und durch und braucht ganz dringend ein neues Zuhause, wo sie entsprechend verwöhnt wird. 





Kiba wird privat vermittelt!

Name: Kiba
Rasse: Dackel/Mops/Chihuahua Mischling
Alter: 7 Jahre
Kastriert


Gegenüber Fremden und situationsbedingt ist Kiba nicht sehr freundlich und braucht eine konsequente Hand und gute sichere Führung. Kiba gehorcht in normalen Situationen gut und führt Befehle wie zb "Sitz" oder "komm" gut aus. Kiba ist eifersüchtig auf die Kinder im Haus und wird deswegen leider oft eingesperrt, da er sonst die kleinen Kinder der Familie beißt. Zudem kommt hier noch eine Hundehaarallergie und Asthma dazu.

 

Wer Kiba kennenlernen möchte und sich in Zukunft kümmern möchte, meldet sich bitte bei

 

Nina Ricklefs in Heide
Tel: 0481 - 78703549