Immer mal etwas Neues aus dem Tierheim und Tierschutz.....



Spendenübergabe

 

Im Rahmen des Philosophie Projektes der Meldorfer Gelehrtenschule, wurden durch ein Benefiz-Fußballspiel mit Kuchenverkauf Einnahmen in Höhe von 200 Euro erlöst. Diesen Betrag haben uns Lene, Leon, Laura, Frida, Nis (bei der Übergabe nicht dabei, waren Maxerus und Sahra) gern für unseren Tierschutzverein Dithmarschen e.V. übergeben. 

 

Vielen lieben Dank dafür!


Mareike, Heinz, Pia und Ralf, Jörn
Mareike, Heinz, Pia und Ralf, Jörn

Der Hundeclub Westküste e.V.

überrascht mit einer tollen Spende!

 

Auf ihrem 25-jährigen Vereinsjubiläum des Hundeclub Westküste e.V.  wurden sämtliche Einnahmen aus Kaffee und Kuchen, Glücksrad, Hundewettrennen etc. zugunsten unserer Tiere gespendet. Dank der tollen Teilnahme und vieler Besucher zu diesem Fest, sind 1100,- Euro für den Tierschutzverein Dithmarschen e.V. zusammengekommen!!  Diese tolle Spende plus einer tollen Futterspende, haben uns Jörn, Heinz und  Mareike vom Hundeclub übergeben. DANKE dafür!

Das ist aber noch nicht alles! Wir werden in Zukunft eng mit dem Hundeclub Westküste e.V. zusammenarbeiten. Regelmäßig werden wir unsere Hunde dort vorstellen und Mareike und Tarja werden mit unseren Hunden in Zukunft einige Stunden arbeiten.

Gleichzeitig bietet der Hundeclub auch allen Interessenten für einen unserer Hunde, ein kostenloses Probetraining noch während der Vermittlungsphase an. Dies werden wir gern aufnehmen und zwingend vorschlagen, da so auch die Hunde in einer anderen Umgebung und mit anderen Hunden vorab getestet werden können. Die neuen Halter können so auch ihren Umgang mit dem neuen Partner testen und herausfinden, ob Hund und Halter zusammenpassen.

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit!


Alexandra und Pia
Alexandra und Pia

Der Tierschutzverein Dithmarschen e.V. möchte sich recht herzlich bei WATT'N SENF ( www.wattnsenf.de) und "Der Friseur"... in Meldorf (Inhaberin: Alexandra Tönnsen) für die Spende in Höhe von 500,00€ zu unserem Sommerfest am 07. August 2022 bedanken!
Auf dem Foto überreicht Alexandra Tönnsen die Spende an unsere Kassenführerin Pia Timm. Wir werden den Betrag für die Beschaffung weiterer Katzenquarantäneboxen verwenden.
Nochmals VIELEN DANK!

Das Tierheim-Team Tensbüttel



Tolle Spende vom Jugendzentrum Albersdorf!

 

Auch in diesem Jahr wurde uns wieder eine Spende vom Jugendzentrum Alberdorf überreicht. 

Das Jugendzentrum sammelt immer wieder einmal Pfandflaschen, dessen Erlös am Ende des Schuljahres dem Tierheim gespendet werden. Es kamen 120 Euro zusammen, die das Tierheim gern entgegennahm.

 

Das Jugendzentrum freut sich immer wieder, wenn sie uns unterstützen können.

Vielen DANK hierfür!!!!


Vielen Dank für diese tolle Spendensammlung!

Am 18-19 Juni gab es in Nindorf einiges zu entdecken.

Linda Kloppenburg und Heiko Lemburg hatten ihren Garten am ,,Tag des Offenen Gartens“ geöffnet.

Die 740 Quadratmeter konnten mit oder ohne Führung besichtigt werden. Danach gab es gegen eine Spende für das Tierheim Tensbüttel, Kaffee, Tee, belegte Brote und kalte Getränke.

 

Nach ausgiebiger Stärkung, konnte man sich die „Ferienwohnung-Lemburg „ im ersten OG. ansehen.

Heiko Lemburg, der gelernte Maler und Lackierer ,der einen Hausmeisterservice betreibt, hat sogar noch handwerkliche Tipps gegeben. 

 

Die Gastgeber haben sich sehr gefreut am Samstag den 18.06.2022 ca. 60 Gäste und am Sonntag 19.06.2022 knappe 100 Gäste begrüßen zu dürfen und würden sich freuen im nächsten Jahr diese Gäste und natürlich viele andere zu sehen.

 

Insgesamt wurden für das Tierheim 162 Euro an Spenden eingenommen.

 

Linda Kloppenburg und Heiko Lemburg haben noch einen Insider Tipp. Sie haben sich nicht offiziell bei der Nacht des Offenen Gartens am 06.08.2022 angemeldet, öffnen aber trotzdem ihren hell beleuchteten Garten für Besucher.


Für die Rettung Niedersachsen am 03.07.2022 fehlen  noch viele Lebensplätze!

Klickt auf den Link unten, dann gelangt ihr zum Aufruf mit vielen Übergabepunkten in Norddeutschland.

 

https://www.rettet-das-huhn.de/aktuelles/aktueller-aufruf/


Toller Praktikant - Rolf!

Rolf hat vom 04. April bis 08. April 2022 über die Heider Werkstätten, bei uns im Tierheim ein Praktikum absolviert.

Wir möchten uns bei Rolf für seine Unterstützung (Reinigung der Tiergehege, Ausführen unserer Hunde, Streicheleinheiten für unsere Katzen u. Kaninchen) recht herzlich bedanken.

Zum Abschluss haben wir dann sogar noch ein Insektenhotel von Rolf erhalten - DANKE!




Europa ohne Tierversuchen


Mit dem EU-Verbot von Tierversuchen im Bereich Kosmetika ging das Versprechen einher, dass in Europa Tiere nicht länger für Kosmetika leiden und sterben müssen. Dieses Versprechen wurde gebrochen, und es werden nun wieder Tierversuche für Kosmetika gemacht und sogar gefordert!

 

Deshalb fordern wir mit www.europa-ohne-tierversuche.de von der EU die Gewährleistung des Verbots von Tierversuchen bei Kosmetika sowie einen Plan für den Ausstieg aus Tierversuchen!

 

Hilf uns mit ein paar einfachen Schritten:

 

Unterzeichne für die Europäische Bürgerinitiative "Save Cruelty-Free Cosmetics": https://eci.ec.europa.eu/019/public/

 

Wir brauchen 1 Million Unterschriften - das schaffen wir nur, wenn jeder von uns es weitererzählt. Danke für deine Hilfe!


Besuch im Tierheim

 

Die Tierheime im Land haben alle Hände voll zu tun, nicht zuletzt aufgrund des Haustierbooms während der Corona-Pandemie. Aber auch Dauerthemen wie das so genannte Animal Hoarding beschäftigen die Tierheime. So auch unser Tierheim in Tensbüttel. Zu einem tierschutzpolitischem Austausch trafen sich dort Vertreter der FDP und Vorstandsmitglieder des Dithmarscher Tierschutzvereins.

 

Der Landtagsabgeordnete und FDP-Kreisvorsitzende Oliver Kumbartzky berichtete, dass in den letzten Jahren seitens des Landes vieles für die Unterstützung der Tierheime unternommen wurde. So habe die Jamaika-Koalition eine Tierheim-Förderung im Landeshaushalt verankert und eine neue Fundtierrichtlinie auf den Weg gebracht, um die wichtige Arbeit der Tierheime noch besser zu unterstützen.

 

Alle Gesprächsteilnehmer waren sich einig, dass auf allen Ebenen dafür gesorgt werden müsse, die allgemeine Tierschutzbildung voranzubringen. Dafür sollten auch die Tierheime und andere Tierschutzzentren als außerschulische Lernorte einbezogen werden. Es wurde zudem wieder einmal mehr deutlich, wie wichtig die Arbeit von Tierheimen und Tierschutzvereinen ist. „Generell sollten sich alle, die sich ein Haustier zulegen, vorher Gedanken über die Verantwortung machen, die mit der Anschaffung eines Tieres einhergeht“, so die stellvertretende FDP-Kreisvorsitzende Anne Riecke.

 

 

Im Anschluss an das Gespräch gab es einen Rundgang durch das Tierheim. Anne Riecke überreichte zudem im Namen des FDP-Ortsverbands Hennstedt eine Spende an den Tierschutzverein. Thies Schilzio, Beisitzer im FDP-Kreisvorstand, dankte im Namen der FDP-Vertreter dem Tierschutzverein und seinen Mitgliedern für ihr großes Engagement. Ralf Klink, Arnold Gutzmann und Pia Timm vom Tierschutzverein dankten für den Besuch und die Unterstützung.


Sonderpreis Baumarkt spendet nach Markforschungsumfrage!

Die Spendenaktion des Sonderpreis Baumarkt resultierte aus einer Marktforschungsumfrage, die im vergangenen Jahr in 50 von rund 300 Sonderpreis Baumärkten mit interessierten Kunden durchgeführt wurde. Für die Teilnahme an der Umfrage spendete das Unternehmen insgesamt 10.000 Euro aufgeteilt  an mehrere marktnahe Tierheime. Unser Tierheim wurde bei dieser Aktion mit 400 Euro bedacht!

 

Vielen Dank dafür!


Eine tolle Spende!

 

Auch im letzten Jahr mußte die Weihnachtsfeier wegen der aktuellen Coronabestimmungen im Schröder Bauzentrum leider ausfallen. Es wurde entschieden, das Budget für diese Weihnachtsfeier an mehrere Organisationen zu übergeben. Wir haben uns sehr darüber gefreut, denn es sind insgesamt 1000 Euro zusammengekommen. 

 

Vielen Dank an das Schröder Baumarkt Team


Aktion Katzenkastration

 

Vom 14. Februar bis zum 14. März können Straßenkatzen in Schleswig-Holstein wieder kostenfrei kastriert werden. Die wichtige Kastrationsaktion unterstützen wir mit unserem Landestierschutzverband mit insgesamt 17.000 Euro.

 

Seit Projektstart in 2014 konnten gemeinsam mit Land und Kommunen bereits zwölf Aktionen in Schleswig-Holstein durchgeführt und über 22.300 Katzen kastriert werden. Ein erfolgreiches Beispiel für  nachhaltigen Katzenschutz. Aber auch Katzenbesitzer sollten daran denken, ihre Lieblinge kastrieren zu lassen. Denn unkastrierte Freigängerkatzen halten den Teufelskreis der unkontrollierten Vermehrung bei den Straßenkatzen und das damit verbundene Tierleid aufrecht.

 

Um frei lebende Straßenkatzen im Aktionszeitraum kostenlos kastrieren zu lassen, müssen sich Vereine und private Katzenschützer bei den Tierärzten anmelden und schriftlich bestätigen, dass es sich nicht um in Privathaushalten lebende Tiere handelt. Nach der Kastration werden die Tiere mit einem Chip gekennzeichnet, bei FINDEFIX, dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, registriert und nach einer Beobachtungszeit wieder am Einfangort freigelassen. Dort werden die Katzen weiterhin beobachtet, gefüttert und bei Bedarf medizinisch versorgt.

 

Mehr Infos zur Aktion finden sich auf der Website der Landesregierung. Die Liste der teilnehmenden Gemeinden sind auf der Website der Tierärztekammer zu finden.

 

Der Deutsche Tierschutzbund informiert im Rahmen seiner Kampagne „Tierheime helfen. Helft Tierheimen!“ über das Leid der Straßenkatzen und die Wichtigkeit der Kastration: www.tierheime-helfen.de/katzenschutz 

Mehr Informationen: www.tierschutzbund.de/news-storage/heimtiere/080222-katzenkastrationen-in-schleswig-holstein


Pfandsammlung am 5. März 2022

zu Gunsten des Tierschutzverein Dithmarschen e.V. !

 

Seit dem 01.01.2022 sind alle Einweg-Plastikflaschen und Getränkedosen, unabhängig von ihrem Inhalt, pfandpflichtig! Umso mehr freuen wir uns, dass Pfandig am 5. März 2022 eine landesweite Pfandsammlung organisiert und der Erlös an den Tierschutzverein Dithmarschen gespendet wird!

Das Unternehmen hat sich das Ziel gesetzt, eine komfortable Alternative zu herkömmlichen Geldspenden zu schaffen. Wer also keine Möglichkeit, Zeit oder Motivation hat, sein angesammeltes Pfandgut wegzubringen – oder Pfandig einfach als schöne Möglichkeit zum Gutes Tun sieht – kann ganz einfach an der Tour teilnehmen.

 

Wie genau das funktioniert?

 

1. Zur Abholung anmelden!

    - unter https://pfandig.org/pfandtour-schleswig-holstein/ kannst du deinen Pfand zur Abholung anmelden. Auch Kleinstmengen sind möglich.

2. Pfandmenge wird abgeholt

    - am Samstag, den 5. März 2022 wird der Pfand direkt bei dir abgeholt

3. Der Erlös fließt in den Tierschutzverein Dithmarschen e.V. und hilft unseren Tieren im Tierheim Tensbüttel!

 

Und jetzt seid ihr dran! Wir freuen uns, wenn sich ganz viele Tierliebhaber*innen anmelden, ihre Flaschen zusammensammeln und wir gemeinsam ganz viel schaffen! Vielen DANK!


Futterspende von Hundeseelchen!

Barbara Heinbockel und Maike Krohn organisieren jedes Jahr Tierfutter für ein Tierheim auf Zypern. Leider konnte dieses Jahr wegen Hochwasser kein Transport stattfinden. Somit wurde entschieden, dieses vorhandene Futter an das Tierheim Tensbüttel zu spenden. Ein großes Dankeschön an die Hundeseelchen, eine Pflegestelle für Tierschutzhunde in Breitenburg!


Spende vom Hundesalon Fellwechsel

 

Lea Pankuweit vom Hundesalon Fellwechsel, hat uns die Spendendose mit insgesamt 160,50 Euro übergeben und nochmals eine Spende für das Tierheim in Höhe von 200 Euro dazugelegt!

Außerdem hat sie noch ein Kraftpaket für unsere Tierpfleger*innen gepackt!

Vielen DANK für die tolle Unterstützung!


Große Spendenbereitschaft im Futterhaus Meldorf!

Das Futterhaus Meldorf hat für uns gesammelt und es sind tolle Sachen zusammen gekommen. Es wurden Kratzbäume, Kuschelhäuser, Transportboxen und Spielzeug für unser Vierbeiner gesammelt und wir haben auch viele gut Futterspenden bekommen. 

 

Ein riesen Dank an Alle, die dazu beigetragen haben!


Wieder eine riesige Futterspende!

 

Auch in diesem Jahr gab es von der Fa. Seupke eine riesige Auswahl an Futter für unsere Tiere. Aber auch Spielzeug und Naschies waren dabei!

 

Ein herzliches Dankeschön für die immer wiederkehrende Unterstützung!


Tolle Spende vom Hundeclub Westküste

 

Auch in 2021 hat der Hundeclub Westküste für das Tierheim Tensbüttel eine Menge Futter und einen tollen Bargeldbetrag über 230,00 € gesammelt und übergeben! 

 

Wir freuen uns sehr und sagen vielen Dank an den Hundeclub Westküste!

 

 

 

v.l.: Heinz Henschke, Rudolf-Wolfgang Schneider, Anya Yurtsever