Hier stellen wir ausschließlich Tiere aus der privaten Vermittlung vor. 


Rabaukenbrüder mit Herz suchen erfahrenes Zuhause

Eddy (kastriert, grau) und Eyk(braun), geb. am 02.04.2010, suchen auf diesem Weg nach einem geeigneten Zuhause.

Die beiden machen dem Ruf des Dackels alle Ehre. Trotz ihrer 12 Jahre haben sie es noch faustdick hinter den Ohren.

Haben sie einmal Vertrauen zu Ihren Menschen gefasst, möchten sie am liebsten pausenlos in der Sonne liegen und gestreichelt werden. Beide gehen sehr gerne spazieren. Sie sind ohne Leine abrufbar, wenn es keine Ablenkung gibt. Die beiden lassen sich am ganzen Körper anfassen, Zecken entfernen und bürsten sind kein Problem.

Die beiden sind leinenführig, nach Eingewöhnung stubenrein und folgsam. Sie können im Haus und bei wenig Ablenkung im Garten bis zu 6 Stunden alleine bleiben. Gibt es im Garten viel Ablenkung durch Nachbarshunde, gibt Eddy dies lautstark kund und hört meist nur durch Ansprache wieder auf zu Bellen. (Dieser Zustand kommt nur zum Tragen, wenn sie alleine sind. Ist ein Mensch mit ihnen im Garten, wird nicht gebellt)

Fremden Menschen gegenüber sind die beiden nicht immer wohlgesonnen. Empfängt man Besuch im Haus, müssen die beiden unter Beobachtung bleiben. Man kann sie auf Ihren Platz schicken und auch dortbleiben lassen, bis Ruhe eingekehrt ist. Gut klappt dies auch mit einer Hundebox. Von Besuch lassen sich die beiden nicht sofort anfassen. Es kann geschnappt werden, wenn man zu voreilig ist. Ignoriert der Besuch die Hunde vollkommen, gibt es keinen Grund zur Sorge.

Über die Verträglichkeit Katzen kann ich keine Aussage machen. Auf Spaziergängen wird ihnen keine Beachtung geschenkt.

Gesundheitszustand:

Eyk fehlen einige Zähne und die noch vorhandenen sind empfindlich. Hartes Futter wird nicht gerne angenommen. Er ist körperlich ansonsten sehr fit und spielt liebend gerne mit dem Ball.

Eddy leidet an Schnupfen. Dies beeinträchtig ihn aber nicht. Laut Vorbesitzerin hat er das seit seiner Geburt. Seine Zähn sind in einem guten Zustand. Eddy ist bereits etwas gemütlicher unterwegs und trottet bei Spaziergängen entspannt hinterher.

 

Alexandra Färber

0151-70876802

 


Boomer sucht ein neues Zuhause!

 

Name: Boomer 

Rufname: Boomi 
Rasse: laut Pass: Border  Collie Schäferhund Mischling ( er ist ein Rottweiler Schäferhund Mischling) 
Geschlecht: männlich, unkastriert
Geboren: 11.Oktober 2018
Gewicht: 35 kg 
Größe: 68 cm
Krankheiten: Getreide Allergie 

 

Beschreibung: Boomer ist kinderlieb, kennt Katzen und ist mit Artgenossen verträglich. Er mag Autofahren. Leider bleibt er ungern alleine. Zieht beim Gassi gehen, hat deswegen ein Halti. 
 
Boomer wird gegen eine Schutzgebühr von 250 Euro abgegeben.
Weiter Infos an Alexandra Röske per mail:  lexy1507@icloud.com

PANCHO sucht schnellstens ein neues Zuhause!

PANCHO`s Frauchen ist sehr schwer erkrankt und PANCHO kann nicht bei ihr bleiben. Schlimmer noch, er muss gleich in den nächsten Tagen ein neues Zuhause finden, damit sein Frauchen ohne Sorge und in Frieden ihr weiteres Schicksal angehen kann. Das ist alles so traurig. 

 

Sein Frauchen kann PANCHO wenigstens noch eine zuverlässige Beschreibung mitgeben:

PANCHO ist bedingt katzenverträglich, mit meinem Kater versteht er sich gut, die Katze muss sich allerdings durchsetzen können, sonst hat er schnell die Oberhand.

 

Wenn es an der Tür klingelt, ist es möglich, dass er mal bellt, allerdings kommt es wirklich selten vor, dass er überhaupt mal bellt. PANCHO lässt sich auch vom Gebell des Nachbarhundes nicht animieren oder anstecken. 

Besuch, auch unbekannten, lässt er in die Wohnung, bleibt aber erstmal auf Abstand, geht höchstens mal zum Schnuppern näher ran. 

PANCHO`s Verhalten bei Begegnungen mit Menschen draußen ist zweigeteilt. Laufen wir an irgendwelchen Personen vorbei, interessiert er sich gar nicht für die Personen. Bleibe ich stehen, um mich zu unterhalten, kommt es darauf an, ob die Personen PANCHO Aufmerksamkeit schenken. Ignorieren sie ihn, ist es okay für ihn, reden die Personen mit PANCHO und beugen sich etwas runter oder strecken die Hand nach ihm aus, knurrt er eventuell und zieht sich zurück. 

Ohne Leine interessiert er sich in der Regel gar nicht für ihm unbekannte Personen, egal ob Fußgänger, Jogger oder Radfahrer. Kleinere Kinder sollten nicht ohne Aufsicht in PANCHO`s Nähe sein. Es gibt einige Kinder, die er sehr gerne mag, aber es müssen verständige Kinder sein, die ihm Zeit geben, bis er von sich aus kommt und ihn nicht bedrängen.

PANCHO lässt sich gut abrufen, findet allerdings Kühe und Schafe sehr interessant, Jagdtrieb ist aber kaum vorhanden. 

PANCHO beherrscht die Grundsignale und kann auch mal 4 Stunden alleine bleiben, ohne dass er die Wohnungseinrichtung zerstört. Ich denke, er könnte auch länger allein bleiben, dieses kam hier aber nicht vor und sollte auch nicht die Regel sein. 

An der Leine sind Hundebegegnungen mit fremden Hunden eher schwierig, da PANCHO leider zweimal schlechte Erfahrungen gemacht hat. Ohne Leine geht PANCHO unbekannten, dominanten Hunden aus dem Weg und / oder sucht Schutz bei seinen Bezugspersonen. Grundsätzlich ist er aber verträglich. 

PANCHO fasst schneller Vertrauen zu Frauen als zu Männern, hat er aber einmal Vertrauen gefasst, liebt er die Personen sehr, egal, ob Mann oder Frau. 

 

Möchten Sie PANCHO den schweren Abschied von seinem Frauchen erleichtern und ihn in seiner Trauer auffangen? Seine Vermittlerin Iris Lücke freut sich auf Ihre Anfrage unter 0163 376 94 98 oder per Mail an i.luecke@casa-animale.de

 

Bewerben können Sie sich auch direkt über unsere Selbstauskunft, die Sie hier finden:  

 www.casa-animale.de/vermittlung/selbstauskunft  (Link kopieren und in neuem Fenster einfügen).

 

PANCHO ist kastriert, geimpft, entwurmt und gechipt, er wird nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr in Höhe von € 400,00 vermittelt. In Zwinger-oder Außenhaltung wird PANCO nicht abgegeben.

 

 Casa Animale e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter, eingetragener Tierschutzverein und arbeitet mit amtstierärztlicher Genehmigung nach § 11 Absatz 1 Abschnitt 5 TierSchG.


Die Stinkfußfarm

 

Ein Gnadenhof für alte und kranke Hunde, doch es landen auch immer mal wieder junge Notfälle auf der Farm, die einfach dringend irgendwo hin müssen. Natürlich hilft die Farm wo sie kann, doch einige Jungspunde mischen die Oldie-Gang ganz schön auf - sie brauchen einfach ein Zuhause bei aktiven Menschen mit Zeit für mehr Zuwendung. Auf der Vermittlungsseite der Stinkfußfarm gibt es immer wieder Hunde, die dringend ein neues Zuhause suchen. 

Bitte gebt auch diesen Hunden eine Chance!

https://www.stinkfuss.farm/tiere-in-der-vermittlung/


Sophie braucht ein neues Zuhause

 

Sophie ist eine kleine, nicht kastrierte Zwergschnauzerdame und am 21.05.12 geboren. Sophie versteht sich mit Katzen und anderen Hunden und kann gut im Rudel sein. 

Leider hatte sie schon mehrere kleine epileptische Anfälle und bekommt hierfür Medikamente. 

 

Mehr Auskunft über Sophie gibt Fr. Rummel unter 04838-7055316


Cloe und Mausi suchen ein neues Zuhause

 

Liebe Katzenliebhaber, aus familiären Gründen wandern wir Ende Juli/ Anfang August aus und müssen eine neue Unterkunft für unsere beiden 5-jährigen weiblichen Katzen finden, die super lieb, kastriert und gechipt sind:

Chloe ist orange getigert und sehr klein und zierlich. Sie hat leider einen Leberfehler und alle paar Monate epileptische Anfälle, die wegen des Leberschadens aber nicht medikamentös behandelt werden können. Sie liebt Wärme und sucht sich immer einen Platz mit Sonnenschein. Sie kann nicht lange alleine bleiben und schläft am liebsten am Hals von Menschen. Sie liebt es, auf dem Schoß zu liegen, auf die Schulter zu springen und neue Räume zu erkunden. Am Anfang ist sie bei neuen Menschen schüchtern. Kuscheln ist ihr das Wichtigste. Sie bekommt spezielles Futter für Leberinsuffizienz.

Mausi ist grau getigert und etwas übergewichtig. Auch sie liebt es zu kuscheln, braucht aber auch ihren Freiraum und ganz viel Beschäftigung. Sie mag es nicht, auf dem Arm getragen zu werden oder in die Transportbox gehen zu müssen. Sie liebt neue Menschen.

Sie sind Wohnungskatzen, würden sich aber unglaublich über (gesicherten) Ausgang freuen. Selbst die Tierärzte sind überrascht, wie lieb die beiden sind, da sie Menschen niemals kratzen oder anfauchen.
Im neuen Zuhause sollte viel Zeit und Platz zur Verfügung stehen. Mit Kindern haben sie keine Probleme, mit anderen Katzen oder Hunden leider schon. Gerne würde ich sie ab und zu, wenn ich in Deutschland zu Besuch bin, im neuen Zuhause besuchen.


Meine Telefonnummer lautet 0152-56489596. 



Jackson sucht ein neues Zuhause

 

Jackson ist ein ein Staff/American Bulldogg

Geboren ist er im August 2020

Geimpft und gechipt

Nicht kastriert

Gewicht 45/50kg

 

Er hat ein sehr liebes Wesen und ist mit Kindern und einem anderen Rüden aufgewachsen.

Katzen mag er nicht

 

Jackson wird nur gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

 

Sarah Pieper

s.pieper.1987@web.de


Angel und Pepino suchen ein neues Zuhause

Angel, hellbraun, geb. 31.05.2019, gechipt, geimpft, entwurmt, sehr lieb, aber an der Leine sehr temperamentvoll, gerne an eine Familie mit älteren Kindern.

 

Pepino, genannt auch PINO, gestromt, geb. am 31.05.2019, gechipt, geimpft, entwurmt, sehr temperamentvoll, auch an der Leine, braucht viel Bewegung.

Kontakt:
per Email: mi-rohrbach@t-online.de.


Weil sein Herrchen gestorben ist, sucht Fino dringend:

 

Sensible Menschen, mit Kenntnissen in deeskalierender Körpersprache und Erfahrung im Umgang mit unsicheren Panikhunden. Keine Kinder, eher keine anderen Hunde, fest eingezäunter Garten, ländlich und die Bereitschaft an Finos Baustellen (Leinenpöbelei, Unsicherheit, reaktives Verhalten bei manchen Geräuschen) nonaversiv zu arbeiten.

Wenn Fino hier in der Nähe ein neues Zuhause findet, gibt es von der Hundeschule Dog's Life 10 Einzelstunden geschenkt.

 

Fino ist im Febr. 2016 in Rumänien geboren, seit 2017 in D. und ein Schäferhund-Mix, evtl. mit einem Teil Herdenschutzhund. Fino ist sehr unsicher bei unbekannten Menschen, braucht Abstand und Zeit. Hat er genügend Vertrauen entwickelt, lässt er sich aber gerne kraulen. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie, coole souveräne Hunde -egal ob Rüde oder Hündin- sind da am besten als Spielfreunde geeignet.

 

Fino wohnt derzeit in der Hundepension Dog's Life und kann hier kennengelernt werden.
01636800381