Das Tierheim Tensbüttel


Seit 2016 steht dem Tierschutzverein Dithmarschen e.V. nun ein moderner und heller Neubau zur Verfügung; die bisherigen Räumlichkeiten waren völlig marode und wurde abgerissen. 

 

Das neue Gebäude verfügt über 3 Trakte, die folgendermaßen aufgeteilt sind. Mittig befindet sich die Büro- und Aufenthaltsräume der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, daneben der Katzentrakt und auf der anderen Seite der Hundetrakt, in dem weitere Kleintiere untergebracht werden können.

 

Zur Zeit kümmern sich 3 hauptberufliche Tierpflegerinnen und 2 Auszubildende um die Tiere.

 

 

Hunde

11 Hundeboxen die jeweils zwischen 8 und 12 Quadratmetern groß sind, ein großer Waschraum, eine Isolierstation und eine Küche bieten optimale Pflegebedingungen. 

Das Außengelände ist so konzipiert, dass die Hunde im geräumigen Auslauf völlig ungezwungen herumtollen

können. Sogar ein Badeteich ist vorhanden.

Katzen

Insgesamt 100 Katzen kann das Tierheim aufnehmen, davon können knapp 40 Katzen  im

Quarantänebereich Platz finden. Hier ist der Zutritt nur den Mitarbeitern gestattet.

In neun großen Katzenräumen (alle mit Katzenklappe und interner Lüftung ausgestattet), an die jeweils ein Außengehege angeschlossen ist, sollen sich die Katzen wohlfühlen. Die Außengehege können durch eine Katzenklappe betreten werden. Die Katzen können durch Fenster und Kameras beobachtet werden. 

Kleintiere

Bis zu 50 Kleintiere wie Kaninchen, Farbratten, Meerschweinchen, Hamster, Frettchen, Chinchillas etc. können untergebracht werden. Wir haben 7 Kleintierboxen, die im nächsten Jahr auch Außengehege bekommen werden. 


Wir vermitteln unsere Kleintiere nicht in Einzelhaltung.